Sona Gongs

Klang gewordenes Metall: Enorme Klangweite und lang anhaltende Klangdauer sind die ohrenfälligsten Kennzeichen eines Sona Gongs. Ihre körperhafte Klangenergie macht Sona Gongs zu idealen Instrumenten für die therapeutische Begleitung, ihr überragender Klangreichtum begeistert experimentierfreudige Klangkünst­lerinnen und -künstler und löst wegweisende meditative Klang­erfahrungen aus.

Sona Gongs sind das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung in der klangtherapeutischen Anwendung wie im Konzert. Jeder einzelne Sona Gong wird individuell von Hand gefertigt und auf eine exakt definierte Klangaussage gestimmt. Die klangenergetische Wirkung ist über die gesamte dynamische Spannweite zuverlässig steuerbar. Dies macht Sona Gongs für den Klangkünstler zum präzisen Ausdrucksmittel und in der Musiktherapie zur sicheren Basis für vergleichende und übertragbare Aussagen.

Die Klangfülle eines Sona Gongs reicht von der feinsten Resonanz auf zarteste Berührung bis zum ekstatischen Aufschrei gleißender Klangkaskaden, vom leisesten Wispern bis zu donnernder Urkraft. Sona Gongs unterstützen die musikalische Selbsterfahrung und das spektakuläre künstlerische Klang­ereignis. Auch zur Installation energetischer Zentren in Wohnräumen, Gebäuden oder Klanggärten im Außenbereich sind Sona Gongs hervorragend geeignet­.

Die exzellente Qualität jedes einzelnen Instruments verbürgt der erfahrene Gong-Pionier und Klangtherapeut Johannes Heimrath mit seiner persönlichen Unterschrift.

Erde ∅ 105 cm

Geheimnisvoller, vielfarbiger Klang von großer Beweglichkeit; dynamisches, flexibles Obertonspektrum.

Erde ∅ 75 cm

Geheimnisvoller, vielfarbiger Klang von großer Beweglichkeit; dynamisches, flexibles Obertonspektrum.

Kosmos ∅ 105 cm

Allumfassender Klang von großer Fülle und dynamischer Bandbreite; ruhiges, ausgeglichenes Obertonspektrum.

Kosmos ∅ 150 cm

Allumfassender Klang von großer Fülle und dynamischer Bandbreite; ruhiges, ausgeglichenes Obertonspektrum.

Kosmos ∅ 75 cm

Allumfassender Klang von großer Fülle und dynamischer Bandbreite; ruhiges, ausgeglichenes Obertonspektrum.